Hauptinhalt

Berufsfachschulen

In den Berufsfachschulen absolvieren die Berufslernenden die schulische Bildung während der Lehre. Der Unterricht besteht aus einem berufskundlichen Teil, welcher die Fachkompetenz in den Vordergrund stellt, sowie einem allgemeinbildenden Teil, welcher die persönliche Entwicklung der Lernenden, ihre Sozialkompetenz und ihre Allgemeinbildung fördert. Der Besuch der Berufsfachschule ist obligatorisch.

Der Kanton führt je ein Berufsbildungszentrum (BBZ) in Olten und in Solothurn-Grenchen. Die landwirtschaftlichen Berufe werden im Bildungszentrum Wallierhof geführt.