Berufliche Grundbildung

Die berufliche Grundbildung ermöglicht Jugendlichen den Einstieg in die Berufswelt und sorgt für den Nachwuchs an qualifizierten Fachkräften. Sie ist arbeitsmarktbezogen und ermöglicht den Zugang zu allen Bildungswegen auf der Tertiärstufe des schweizerischen Bildungssystems.

Die Abteilung Berufslehren ist verantwortlich für die Lehraufsicht über alle Lehrverhältnisse im Kanton Solothurn.

  • Wir setzen uns ein für ein vielfältiges und ausreichendes Lehrstellenangebot
  • Wir informieren und beraten die Vertragspartner
  • Wir führen Ausbildungskurse für Berufsbildnerinnen und Berufsbildner durch
  • Wir führen in Zusammenarbeit mit dem Kantonal-Solothurnischen Gewerbeverband (kgv) die Abschlussprüfungen durch
  • Wir engagieren uns in der Zusammenarbeit mit dem Bund, mit Kantonen und Verbänden für die Förderung und Entwicklung der beruflichen Bildung

Stimmen zum Radiotag vom 16. Mai 2018

Am 16. Mai fand zum 10. Mal der Tag der Berufsbildung statt. Im Fokus standen unter anderem die SwissSkills, die Karrieremöglichkeiten nach der beruflichen Grundbildung und die integrative Wirkung der Berufsbildung für junge Leute, welche nicht die ganze Schulzeit in der Schweiz verbracht haben.

Folgende Beiträge können auf der Webseite von Radio 32 nachgehört werden:

http://radio32.ch/news/nichts-integriert-besser-als-ein-beruf/

 

Dr. Remo Ankli, Bildungsdirektor: Nichts integriert besser als ein Beruf!

Regula Meister, Berufsinspektorin: Die Vorteile der Integrationsvorlehre (INVOL).

Diana Schmutz, Berufsbildnerin Planzer AG: Zur praktischen Umsetzung der INVOL.

Justine Peter, Lernende Fachfrau Gesundheit EFZ: Meine Teilnahme an den SwissSkills.

Philipp von Arx, Florist: Erinnerungen eines Berufsweltmeisters.

Markus Niederer, Chefexperte Sanitär und Heizung: Als Chefexperte an den SwissSkills.

 

 

Statistik über die Lehrverhältnisse 2017

Die Lernenden-Statistik des Jahres 2017 steht Ihnen ab sofort zur Verfügung. Im folgenden Dokument können Sie die detaillierten Informationen einsehen.

Befragung der Berufsbildungsverantwortlichen zur Bildungsqualität in den überbetrieblichen Kursen