Berufliche Grundbildung

Die berufliche Grundbildung ermöglicht Jugendlichen den Einstieg in die Berufswelt und sorgt für den Nachwuchs an qualifizierten Fachkräften. Sie ist arbeitsmarktbezogen und ermöglicht den Zugang zu allen Bildungswegen auf der Tertiärstufe des schweizerischen Bildungssystems.

Die Abteilung Berufslehren ist verantwortlich für die Lehraufsicht über alle Lehrverhältnisse im Kanton Solothurn.

  • Wir setzen uns ein für ein vielfältiges und ausreichendes Lehrstellenangebot
  • Wir informieren und beraten die Vertragspartner
  • Wir führen Ausbildungskurse für Berufsbildnerinnen und Berufsbildner durch
  • Wir führen in Zusammenarbeit mit dem Kantonal-Solothurnischen Gewerbeverband (kgv) die Abschlussprüfungen durch
  • Wir engagieren uns in der Zusammenarbeit mit dem Bund, mit Kantonen und Verbänden für die Förderung und Entwicklung der beruflichen Bildung

Stimmen zum Tag der Berufsbildung mit Radio 32

Sendemast auf Solothurner Karte mit Überschrift

Während der Lehre einen Abstecher ins Ausland machen? Fremde Betriebe und Kulturen kennenlernen? Über Mobilität in der Berufsbildung und weitere interessante Themen hat Radio 32 am 8. Mai 2019 anlässlich des nationalen Berufsbildungstages berichtet. Hier können Sie die Beiträge nachhören:

 

► Arbeiten ohne Berufsabschluss und berufliche Mobilität – die Sicht der Regierung: Interview mit Regierungsrat Dr. Remo Ankli, Vorsteher des Departements für Bildung und Kultur. Hier geht's zum Interview

► Warum ist berufliche Mobilität wichtig? Interview mit Olivier Tschopp, Direktor der nationalen Agentur für Austausch und Mobilität „Movetia”. Hier geht's zum Interview

► Was trägt die nationale Agentur „Movetia” zur Förderung der Mobilität bei? Interview mit Christophe Bettin, Bereichsleiter Berufsbildung und Jugendarbeit von „Movetia”. Hier geht's zum Interview

► Die Sicht der Berufsfachschulen: Interview mit Georg Berger, Direktor des BBZ Olten. Hier geht's zum Interview

► Berufliche Mobilität am Beispiel der Synthes Produktions GmbH in Hägendorf: Interview mit Ausbildungsleiter Philipp Erni und irischen Austausch-Mitarbeitern. Hier geht's zu den Interviews

► Was bringt ein Berufsabschluss für Erwachsene? Interview mit Priska Raimann, Berufsberaterin Kanton Solothurn. Hier geht's zum Interview

► Ein Berufsabschluss für Erwachsene in der Fraisa SA Bellach: Interviews mit einer angehenden Anlagenführerin EFZ und mit Ausbildner Adrian Hanggartner. Hier geht's zu den Interviews

 

Befragung der Berufsbildungsverantwortlichen zur Bildungsqualität in den überbetrieblichen Kursen