Hauptinhalt

Zivilstandsamt

Die Aufgaben des Zivilstandsamtes

  • Personenstand
  • Beurkundung
  • Ausweise

Zivilstandsurkunden

Ergebnis Anerkennungsurkunde, Eheurkunde, Familienausweis, Familienschein, Ausweis über den registrierten Familienstand, Geburtsurkunde, Heimatschein, Partnerschaftausweis, Partnerschaftsurkunde, Personenstandsausweis, Todesurkunde
Beschreibung Direkte online Bestellung von Zivilstandsurkunden aller Art. Online-Bezahlung möglich.
Formulare

Online-Formular

Zuständigkeit Zivilstandsamt des Kantons Solothurn
Vorbedingungen Je nach Art der Urkunde ist eine Begründung oder eine Bezugsberechtigung nachzuweisen. Wir erlauben uns, falls die Begründung der Dokumentenbestellung unzureichend oder die Bezugsberechtigung nicht gegeben ist, per E-Mail oder telefonisch mit Ihnen Kontakt aufzunehmen. Ihre Bestellung bleibt bis zur Klärung beim zuständigen Zivilstandsamt pendent.
Erforderliche Dokumente keine
Kosten Die detaillierten Kosten finden Sie hier.
Frist Keine Fristen
Dauer Ca. 7 Arbeitstage
Rechtliche Grundlagen

 Art. 47 ZStV (Zivilstandsverordnung, SR 211.112.2)

Geburt

  • Entstehung des Kindsverhältnisses (Artikel 252 ff ZGB)
  • Meldepflicht und Melderecht
  • Familienname des Kindes (Artikel 270 ZGB)
  • Vornamen des Kindes (Artikel 301 Absatz 4 ZGB)
  • Bürgerrecht des Kindes (Artikel 271 ZGB, Artikel 1 BüG)
  • Elterliche Sorge (Artikel 296 ff ZGB)

Kindsanerkennung

  • Entstehung des Kindsverhältnis
  • Voraussetzungen
  • Wirkungen
  • Vorgehen / Notwendige Dokumente

Heirat

  • Welches Zivilstandsamt ist zuständig
  • Welche Dokumente benötigen wir für die zivile Trauung
  • Ehevorbereitungsverfahren
  • Trauung

Eingetragene Partnerschaft

  • Welches Zivilstandsamt ist zuständig
  • Welche Dokumente benötigen wir für die Registrierung der Partnerschaft
  • Namensführung und Bürgerrecht
  • Zeremonie

Wirkung der Scheidung auf Bürgerrecht und Name

Die Scheidung hat keine Auswirkung auf den Familiennamen, welchen die Ehegatten während der Ehe getragen haben.