Hauptinhalt

Aktuell

  • Wenn die Schweiz ihren Geburtstag feiert, brennen in der ganzen Schweiz wieder die 1. August-Feuer und die Feuerwerkskörper erleuchten den Nachthimmel. Damit dieser Brauch mit möglichst wenig Klagen über übermässige Immissionen und ohne Gefährdung von Menschen, Tieren und Umwelt genossen werden kann, sind Rücksichtnahme und Vorsicht wichtig.


  • Die Korrektion der Juragewässer hat das Seeland vor 150 Jahren in den Schweizer Gemüsegarten verwandelt. Die Wanderausstellung «Pegelstand» blickt zurück auf die Pionierleistung des 19. Jahrhunderts und informiert über die mit der Klimaveränderung verbundenen neuen Heraus-forderungen im Wasserbau. Die Ausstellung wurde heute in Biel auf ihre Tour durch zehn Städte entlang der Juragewässer zwischen Yverdon und Olten geschickt.


  • Wen betrifft der Klimawandel? Wer spürt die schleichende Veränderung, beobachtet ungewöhnliche Klimaphänomene, stellt sich auf Auswirkungen des Klimawandels ein oder bemüht sich, ihm entgegenzuwirken? Die Website www.klimageschichten.ch sammelt Geschichten, Gedanken und Projekte zum Klimawandel.


  • Lärm stört und kann Menschen krank machen. Nicht nur Erwachsene leiden unter Lärm, auch Kinder sind davon betroffen. Krach kann sich negativ auf ihre Entwicklung und die schulischen Leistungen auswirken. Ruhe hingegen fördert das Wohlbefinden, die Gesundheit und die Lernfähigkeit.


  • Wen betrifft der Klimawandel? Wer spürt die schleichende Veränderung, beobachtet ungewöhnliche Klimaphänomene, stellt sich auf Auswirkungen des Klimawandels ein oder bemüht sich, ihm entgegenzuwirken? Die Website www.klimageschichten.ch sammelt Geschichten, Gedanken und Projekte zum Klimawandel. Neu online sind Geschichten von Franz Hohler und zwei engagierten Solothurnern. Zudem wirbt Manuel Klarmann für klimafreudliche Menus.

     

     


  • Der Kanton Solothurn will die Wiederverwertung von Bauabfällen noch intensiver fördern. Den Weg dazu zeigt die neue Baustoffrecycling-Strategie. Diese sieht vor, bei öffentlichen Bauten konsequent Recyclingbaustoffe einzusetzen und die Information über die Recyclingbaustoffe zu verstärken.


  • Der Klimawandel findet global statt, also auch im Kanton Solothurn. Auf der neuen Website www.klimageschichten.ch erörtert der Kanton die Ursachen der globalen Erwärmung, die Auswirkungen bei uns, und wie wir damit umgehen können. Postkarten mit lustig-nachdenklichen Motiven sowie persönliche Klimageschichten von Solothurnerinnen und Solothurner regen zum Nachdenken und Handeln an.


  • Halbzeit für das Projekt «Hochwasserschutz Aare, Olten-Aarau»: Die meisten Dammbauten und Ufererhöhungen sind abgeschlossen. Die neuen Seitengerinne geben der Aare ein neues Gesicht. Zum Baustart im Obergösger Schachen lud der Kanton am 26./27. August 2016 die Behörden und die Bevölkerung zum Besuch der Wasserbaustelle ein. An verschiedenen Posten zeitgten Fachleute ausgeführte Arbeiten und erklärten, warum beispielsweise abgeholzte Baumstrünke...


  • RSS-Feed abonnieren