Aktuell

  • Dank günstiger Witterung und den Luftreinhalte-Massnahmen der vergangenen Jahre wurde der Tagesgrenzwert bei der Feinstaubbelastung im letzten Winter nie überschritten.


  • Die 21-jährige Design-Studentin Julia Hostettler ist die Protagonistin der neusten Klimageschichte. Sie erzählt, warum sie für den Klimawandel auf die Strasse geht, und wofür sie sich politisch einsetzt.

     


  • Die Saugbaggerarbeiten auf dem Inkwilersee konnten bereits im Dezember 2018 abgeschlossen werden. Insgesamt wurden rund 15'000 m3 Seesediment entnommen. Das abgepumpte Sediment wird nun in grossen Geotextilsäcken entwässert und im kommenden Frühling landwirtschaftlich verwertet. Der Rückbau des Entwässerungsplatzes folgt frühestens im Herbst 2019.


  • Das Abbrennen von Feuerwerk am vergangenen Silvester hat die Feinstaubwerte lokal vorübergehend deutlich ansteigen lassen.


  • Mehrere Solothurner Schulklassen haben Mitte September bei der Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit DEZA Postkarten mit einem Appell für mehr Klimaschutz eingereicht. Morgen werden die Karten - zusammen mit Postkarten von Jugendlichen aus aller Welt - auf dem Aletschgletscher zu einer riesigen Postkarte ausgelegt.

    Die Aktion will die Politik zur konsequenten Umsetzung des Pariser Abkommens aufrufen. Denn die neuen Klimaszenarien...


  • Ob Fussgängerzone oder Bahnhofareal, ob weite Wiesen oder nah am Wasser – wo geraucht wird, fallen weggeschnippte Zigarettenstummel an. Muss das sein? Muss es nicht! Und vor allem: soll es nicht!

    Um diesem Littering entgegen zu wirken, hat das Amt für Umwelt den «Taschenbecher» - einen praktischen Aschenbecher für die Hand- oder Hosentasche - lanciert. Letzten Samstag sind im Bahnhof Olten Zigarettenstummel gesammelt und zugleich Taschenbecher...


  • Die "Klimageschichten" zeigen am Chästag, 6.9.2018, ab 11 Uhr an einem Info-Stand auf dem Kreuzackerplatz Facts und Tipps zum Klimaschutz. Zugleich haben Jugendliche Gelegeheit, sich mit einer persönlich gestalteten Postkarte an einer Postkarten-Aktion auf dem Altetschgletscher zu beteiligen. Wer mag, näht sich am Stand der Klimageschichten-Erzählerin Monika Rubeli und von Rita Marti ein eigenes Obst- oder Gemüsesäckli nach dem Motto: Schluss mit...


  • Die Gletscherschmelze, instabile Bergwelten, Hitze oder Trockenheit – einige dieser Auswirkungen des Klimawandels haben wir alle in den letzten Wochen gespürt. Sie werden aber vor allem unsere nachfolgenden Generationen beeinträchtigen und vor grosse Herausforderungen stellen.

    Die Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit DEZA verschafft deshalb mit einer Postkarten-Aktion auf dem Aletschgletscher allen Jugendlichen weltweit die Gelegenheit,...


  • RSS-Feed abonnieren