Hauptinhalt

Fristverlängerungen

Fristverlängerung Steuern

Beschreibung

Der normale Abgabetermin für die Steuererklärung Natürliche Personen auf Ende März kann mittels der online-Fristverlängerung auf Ende Juli verschoben werden. Der normale Abgabetermin für Juristische Personen kann von Ende Juni auf Ende Oktober verschoben werden.

Formulare

Online-Formular

Hinweis

Für die Fristverlängerung online benötigt der Steuerpflichtige die Personen-Nummer für Dr. Tax (zu finden auf der Steuererklärung).

Hier noch einige Hinweise:

  • Sie erhalten eine E-Mail mit der Information, dass das Gesuch beim Steueramt eingetroffen ist und geprüft wird. Die Abgabefrist wurde noch nicht erstreckt.
  • Nach der Prüfung durch unsere Fachapplikation erhalten Sie ein zweites E-Mail, in der Ihnen mitgeteilt wird, ob die Abgabefrist für die Steuererklärung erstreckt werden konnte.
  • Falls Ihnen mitgeteilt wird, dass "keine Frist vermerkt" wurde, nehmen Sie per E-Mail (E-Mailadresse siehe unten) mit uns Kontakt auf.

Mit dem Online-Formular können dann nur kostenlose Fristverlängerungen beantragt werden. Es gelten folgende kostenlose Fristerstreckungen für die Steuererklärungen 2016 (Versand Februar 2017):

natürliche Personen:    31. Juli 2017
Ihr Gesuch für weitergehende Fristerstreckungen reichen Sie ein an scanning.so@fd.so.ch 
oder mit dem Gesuchsformular natürliche Personen

juristische Personen:   31. Oktober 2017
Ihr Gesuch für weitergehende Fristerstreckungen reichen Sie ein an sekretariat-jp@fd.so.ch
oder mit dem Gesuchsformular juristische Personen


Fristerstreckungen über die kostenlosen Termine hinaus sind gebührenpflichtig. Es wird je Gesuch und Steuerpflichtigen eine Gebühr von Fr. 30.- erhoben. Die Gebühr wird beim Gesuchstellenden erhoben.