Hauptinhalt

Katastrophenvorsorge

Lagebeurteilung zur Waldbrandgefahr vom 25. August 2016

Allgemeine Lage
Die steigenden Temperaturen der vergangenen Tage verbunden mit trockenem und sonnigem Wetter lassen die Waldbrandgefahr wieder ansteigen. Durch vermehrt vorhandene dürre Vegetation wird der Anstieg verstärkt.
In allen Regionen des Kantons Solothurn besteht eine "mässige" Waldbrandgefahr.

 

Beurteilung der Entwicklung
Für das Wochenende und die kommende Woche ist sonniges und heisses Wetter vorhergesagt. Die Waldbrandgefahr steigt im ganzen Kanton voraussichtlich wieder an. Durch die jahrzeitliche bedingte Zunahme an dürrer Vegetation steigt die Entzündbarkeit weiter an. In Regionen mit "mässiger" Waldbrandgefahr kann im Verlauf der kommenden Woche die Warnstufe "erheblich" überschritten werden.
Die nächste Lagebeurteilung erfolgt am Mittwoch, 31.08.2016.