Hauptinhalt

Energieförderprogramm

Für die effiziente und erneuerbare Energienutzung stehen Fördermittel von Bund, Kanton und anderen Institutionen zur Verfügung. Bund und Kanton führen gemeinsam das Gebäudeprogramm durch.

Neben der Programmförderung stehen im Kanton Solothurn auch finanzielle Mittel  für Information, Beratung und Weiterbildung sowie Spezialförderung bereit.  Speziell auch für:

  • Abklärungen für die Nutzungsmöglichkeit von erneuerbaren Energien und Abwärme
  • Die Erforschung und Entwicklung von Anlagen zur Nutzung von Energieträgern
  • Abklärungen und Planung von Gemeinschaftsanlagen und Energieversorgungen
  • Massnahmen zur rationellen Energienutzung
  • Energiestadt-Prozesse

Weitere Förderprogramme von Energieversorgern oder anderen Institutionen können wir, ohne Anspruch auf Vollständigkeit, vermitteln.

Beitragsgesuche sind in der Regel vor Ausführung von Massnahmen bei der Förderstelle einzureichen. Die Gesuchsteller müssen Anlagen- oder Gebäudeeigentümer sein. Es besteht kein Rechtsanspruch auf Förderbeiträge.