Aktuell

  • Im Mai 2018 sank die Zahl der registrierten Arbeitslosen im Kanton Solothurn gegenüber dem Vormonat um 368 auf 3'265 Personen. Die Arbeitslosenquote reduziert sich auf 2,2% (Vorjahresmonat: 2,8%, CH: 2,4%). Der Rückgang der Arbeitslosen ist auf die Erholung der Weltwirtschaft zurückzuführen und ist breit abgestützt.


  • Im April 2018 sank die Zahl der registrierten Arbeitslosen im Kanton Solothurn gegenüber dem Vormonat um 462 auf 3'633 Personen. Die Arbeitslosenquote reduziert sich auf 2,5%. Der Rückgang der Arbeitslosen ist auf eine starke Nachfrage im Baugewerbe sowie auf eine deutliche Erholung der Wirtschaft zurückzuführen.


  • Im März 2018 stieg die Zahl der registrierten Arbeitslosen im Kanton Solothurn gegenüber dem Vormonat um 43 auf 4'095 (Vormonat: 4'052, Vorjahresmonat: 4'420) Personen. Die Arbeitslosenquote blieb bei 2,8%. (Vorjahresmonat: 3,0%, CH: 2,9%). Der Anstieg der Arbeitslosen ist auf eine Anpassung bei der Erfassung der gemeldeten arbeitslosen Stellensuchenden zurückzuführen.


  • Im Februar 2018 sank die Zahl der registrierten Arbeitslosen im Kanton Solothurn gegenüber dem Vormonat um 108 auf 4'052 Personen. Die Arbeitslosenquote blieb bei 2,8%. Die Rückgänge bei den Stellensuchenden- und Arbeitslosenzahlen deuten auf eine weitere wirtschaftliche Erholung im Kanton Solo-thurn hin.


  • Im Januar 2018 sank die Zahl der registrierten Arbeitslosen im Kanton Solothurn gegenüber dem Vormonat um 33 auf 4'160 (Vormonat: 4'193, Vorjahresmonat: 4'744) Personen. Die Arbeitslosenquote nahm von 2,9% auf 2,8% ab (Vorjahresmonat: 3,2%, CH: 3,3%). Der marginale Rückgang ist einerseits auf die konjunkturelle Erholung und andererseits auf den milden Januar zurückzuführen.


  • Im Dezember 2017 stieg die Zahl der registrierten Arbeitslosen im Kanton Solothurn gegenüber dem Vormonat um 324 auf 4'193 (Vormonat: 3'869, Vorjahresmonat: 4'679) Personen. Die Arbeitslosenquote nahm von 2,7% auf 2,9% zu (Vorjahresmonat: 3,2%, CH: 3,3%). Der Anstieg bei den Stellensuchenden- und Arbeitslosenzahlen ist auf die Zunahme der Personen aus dem Baugewerbe sowie einen Rückgang des Zwischenverdiensts zurückzuführen.


  • Im November 2017 stieg die Zahl der registrierten Arbeitslosen im Kanton Solothurn gegenüber dem Vormonat um 87 auf 3'869 (Vormonat: 3'782, Vorjahresmonat: 4'380) Personen. Die Arbeitslosenquote nahm von 2,6% auf 2,7% zu (Vorjahresmonat: 3,0%, CH: 3,1%). Der Anstieg bei den Stellensuchenden- und Arbeitslosenzahlen ist saisonal bedingt.


  • Im Oktober 2017 sank die Zahl der registrierten Arbeitslosen im Kanton Solothurn gegenüber dem Vormonat um 19 auf 3'782 Personen. Die Arbeitslosenquote verharrte bei 2,6%. Die Rückgänge bei den Stellensuchenden- und Arbeitslosenzahlen deuten auf eine wirtschaftliche Erholung hin.


  • RSS-Feed abonnieren