Kantonaler Führungsstab (KFS)

Der Kantonale Führungsstab (KFS) ist das Führungsorgan des Regierungsrats in besonderen und ausserordentlichen Lagen.

Er hat insbesondere planerische und organisatorische Massnahmen für die
Bewältigung von besonderen und ausserordentlichen Lagen (Bsp. Katastrophen und Notlagen) zu treffen.

Der KFS hat eine ständige Bereitschaft sicherzustellen und kommt in erster Linie
bei grösseren Schadenlagen zum Einsatz.

NEWS - 2017 -

Bevölkerungsschutz Solothurn und Aargau arbeiten enger zusammen

Die Kantone Solothurn und  Aargau erarbeiten gemeinsam ein Konzept für die Evakuation und die Notkommunikation in ausserordentlichen Lagen. Dabei sollen kantonsübergreifend einheitliche Prozesse festgelegt werden. 

Weitere Informationen finden Sie hier