Agenda

19. Chabishoblete am Wallierhof

  • 19.10.2019

Fünf Tonnen Chabis warten am 19./20. Oktober 2019 darauf, zu Surchrut verarbeitet zu werden.

Der Anlass ermöglicht den Besucherinnen und Besuchern den Weg vom Roh- zum Endprodukt nicht nur zu beobachten, sondern selber aktiv zu sein. Der mit Gewürzen und Salz angereicherte, gehobelte Chabis wird selber geknetet und in die mitgebrachten oder vor Ort gekauften Gläser oder Standen eingefüllt. Nach der Gär- und Reifezeit von rund sieben Wochen kann das eigene Surchrut gekocht werden.

Damit die Herstellung des Surchruts gelingt, werden Helferinnen und Helfer Unterstützung bieten. Alle Hilfsmittel, wie Gläser und Gewürze, können am Wallierhof bezogen werden, dürfen aber auch selber mitgebracht werden. Es eignen sich grosse Einmach- und Gurkengläser.

Natürlich darf auch ein attraktives Rahmenprogramm nicht fehlen. Die Herstellung von Süssmost geschieht vor Ort und der frische Most kann auch gleich genossen werden.

Der vielseitige Herbstmarkt, die Kinderbastelecke, wie auch die Kaffeestube mit pikanten und süssen Köstlichkeiten sind ebenfalls ein Besuch wert.