Sozialberatung

Betriebliche Sozialberatung ist eine freiwillige Leistung des Arbeitgebers. Sie hat das Ziel, Mitarbeitende mit sozialen und/oder persönlichen Belastungen zu unterstützen.

Genauso wie ausserordentliche berufliche Belastungen, zum Beispiel Konflikte am Arbeitsplatz, einen Einfluss auf die Leistungsfähigkeit der Mitarbeitenden haben können und sich die Belastungssymptome teilweise auch im Privatleben zeigen, können persönliche (private) Belastungen die berufliche Leistungsfähigkeit verringern.

Im Kanton Solothurn läuft bis Ende 2018 ein Pilot, der Aufschluss über den Bedarf und den Nutzen von Betrieblicher Sozialberatung geben soll.