Lebensfragen

Die unabhängige Beratung für Lebensfragen ist eine freiwillige Leistung des Arbeitgebers. Sie hat das Ziel, Mitarbeitende mit sozialen und/oder persönlichen Belastungen zu unterstützen.

Genauso wie ausserordentliche berufliche Belastungen, zum Beispiel Konflikte am Arbeitsplatz, einen Einfluss auf die Leistungsfähigkeit der Mitarbeitenden haben können und sich die Belastungssymptome teilweise auch im Privatleben zeigen, können persönliche (private) Belastungen die berufliche Leistungsfähigkeit verringern.

Das Angebot richtet sich an die Mitarbeitenden der

  • kantonalen Verwaltung,
  • kantonalen Schulen,
  • Gerichte,
  • kantonalen Finanzkontrolle,
  • kantonalen Anstalten (AKSO, IVSO, SGV) und
  • vom Kanton massgeblich subventionierten Organisationen (Schloss Wartenfels und Waldegg, Museum Altes Zeughaus und Zentralbibliothek).

Die Rahmenbedingungen und weitere Informationen finden sie im Flyer.