Datenschutz

Die Daten, die bei einer Mitarbeitendenbefragung gesammelt werden, sind besonders schützenswert. Und es muss sichergestellt sein, dass zu keiner Zeit ein Rückschluss auf einzelne Mitarbeitende gezogen werden kann.

Aus diesem Grund wurde die Befragung von der FHNW durchgeführt. Und die Daten bleiben bei der FHNW. Sie werden nur anonymisiert ausgewertet und alle Fragebogen werden nach der Auswertung vernichtet.

Die Teilnahme an der Befragung war freiwillig und es wurde nicht nachverfolgt, wer bei der Befragung mitgemacht hat.

Alle Ergebnisse werden immer nur in zusammenfassenden Statistiken präsentiert und beinhalten mindestens zehn Fragebogen.

Demografische Analysen, thematische Auswertungen sowie Auswertungen zu heiklen Fragestellungen wie sexuelle Belästigung oder Kündigungsabsicht erfolgen nur auf Stufe Kanton.