Kirchenwesen

Als Scharnierstelle zwischen Staat und Kirchen erfüllt die Abteilung Kirchenwesen folgende Aufgaben:

  • Pflege institutioneller Kontakte zwischen Staat und Kirchen
  • Vermittlung und Herstellung notwendiger Kontakte zwischen Staat und Kirchen
  • Jährliche Aussprachen mit der Solothurnischen Interkonfessionellen Konferenz (SIKO)
  • Pflege des interkonfessionellen und interreligiösen Dialoges.
  • Bewahrung des Religionsfriedens
  • Erfüllung der finanziellen Verpflichtungen des Staates gegenüber den Kirchen bzw. Kirchgemeinden
  • Festsetzung der Besoldungen des Diözesanbischofs und der drei solothurnischen Domherren
  • Führung der Rechnung der zehn Diözesanstände des Bistums Basel
  • Erteilung von Informationen und Auskünften bzw. Weiterleitung von Anfragen an die sachlich zuständigen Stellen
  • Rechtliche Prüfungen, Genehmigung der vom staatlichen Recht vorgeschriebenen Reglemente, Genehmigung von Synodestatuten und Kirchenverfassungen
Dr. Dieter Altenburger