Mobiler Pumptrack

Angebot der Sportfachstelle - mobiler Pumptrack

Um die Geschicklichkeit oder das Gleichgewicht auf dem Fahrrad speziell zu trainieren, bietet die Kantonale Sportfachstelle seit Frühling 2016 einen mobilen Pumptrack an.

Dieser kann von Schulen (Gemeinden) zu sehr günstigen Konditionen gemietet werden. Voraussetzung dafür ist, dass der Werkhof der jeweiligen Gemeinde zwei, drei Personen stellt, die beim ca. 1h-Auf- und Abbau der Anlage helfen. Ein ebener, harter Platz (Tartan, Asphalt, kein Rasen) in der Grösse 25 x 15 Meter muss zur Verfügung stehen.

Die Anlage kann mit Bikes, BMX, Scooter, Skateboards und Inline-Skates befahren werden (Helm obligatorisch). Das Befahren benötigt keine besonderen Vorkenntnisse und fördert die Fahrerinnen und Fahrer nebst Geschicklichkeit und Gleichgewicht in Kraft und Ausdauer (pumpen). Die Anlage bleibt ca. drei Wochen vor Ort.

Kontakt: pascal.bussmann@dbk.so.ch / 032 627 84 49

Was passiert, wenn man einen Pumptrack auf den Pausenplatz einer Schule stellt?

Daten und Standorte 2018 - Mobiler Pumptrack

13.08. – 07.09.2018  Schulhaus Säli, Olten
07.09. – 27.09.2018  Kreisschule HOEK, Oekingen
27.09. – 29.10.2018  Schulhaus Fegetz, Solothurn
29.10. – 12.11.2018  Primarschule Luterbach

Daten und Standorte 2019 - Mobiler Pumtrack

23.04. - 11.05.2019  in Flumenthal
11.05. - 27.05.2019  in Günsberg
27.05. - 17.06.2019  in Bellach
17.06. - 06.07.2019  in Hubersdorf
26.08. - 09.09.2019  in Hofstetten-Flüh

Genaue Standortangaben werden später aufgeschaltet