Qualifikationsverfahren

Im Kanton Solothurn absolvieren jährlich gegen 3000 Personen das Qualifikationsverfahren in der beruflichen Grundbildung.

Die Abteilung Berufslehren koordiniert die prüfungsrelevanten Massnahmen und beauftragt die Chefexpertinnen und Chefexperten mit der Organisation und Durchführung der Prüfungen in den verschiedenen Berufen.

Allgemeine Informationen

Gesuch Nachteilsausgleich

Hinweis

Die Einreichungsfrist für Gesuche um einen Nachteilsausgleich ist abgelaufen.
Für die Prüfung 2019 werden keine Nachteilsausgleiche mehr gewährt.

Kantonale Prüfungskommission der Berufsbildung