Führungsgehilfen

Bei Gross- und Sonderereignissen werden die Führungsgehilfen durch die Alarmzentrale der Kantonspolizei Solothurn alarmiert. Mit dem Einsatzleitfahrzeug sind wir in der Lage, vor Ort einen Kommandoposten Front (kleine Alarmzentrale) zu betreiben. Dies ermöglicht uns, das jeweilige Ereignis vor Ort unabhängig der Alarmzentrale zu koordinieren.

Im Weiteren sind wir in der Lage, in der Alarmzentrale der Polizei ein Kommandoposten Rück zu betreiben, um ein entsprechendes Ereignis auch von dort aus zu koordinieren. Bei internen sowie externen Schulungen erlernen die Angehörigen der Sondergruppe das Fachwissen im Bereich Führungsunterstützung.