Fussgängerstreifen

Verhalten am Fussgängerstreifen

Kind läuft über Fussgängerstreifen, vor einem wartenden Auto.

Am Fussgängerstreifen kommt es leider immer wieder zu Unfällen. Das Strassenverkehrsgesetz verlangt, dass Fahrzeuglenkende vor Fussgängerstreifen besonders vorsichtig fahren und nötigenfalls anzuhalten haben, um den Fussgängern den Vortritt zu gewähren, die sich schon auf dem Streifen befinden oder im Begriff sind, ihn zu betreten.

Kinder werden durch unsere Verkehrsinstruktoren bereits im Kindergarten geschult, die Strasse erst zu überqueren, wenn die Räder des Fahrzeuges vor dem Fussgängerstreifen stillstehen.

Bei schlechten Sichtverhältnissen wie nachts, bei Regen oder Nebel ist besondere Vorsicht geboten.

Vorausgesetzt, dass die Fahrzeuglenkenden ihre Aufmerksamkeit der Strasse widmen, also keinen ablenkenden Tätigkeiten nachgehen, empfehlen wir den Zufussgehenden:

  • Betreten Sie einen Fussgängerstreifen nie, ohne sich zu vergewissern, dass Ihnen die nahenden Fahrzeuge den Vortritt gewähren.
  • Verzichten Sie auf Ihr Vortrittsrecht am Fussgängerstreifen, falls Sie nicht sicher sind, dass Sie vom herannahenden Fahrzeuglenkenden gesehen werden.
  • Tragen Sie helle Kleidung oder noch besser Kleidung mit integriertem, reflektierendem Material.