Medienmitteilungen

Erneut erpresserische E-Mails in Umlauf

  • 09.01.2019

Seit einigen Tagen haben sich mehrere Personen bei der Kantonspolizei gemeldet, die eine E-Mail mit erpresserischen Forderungen erhalten haben. Die Täter geben an, im Besitz von intimen Aufnahmen zu sein und fordern die Zahlung von Bitcoins. Die Polizei rät zur Vorsicht.