Integration

Integration ist ein gegenseitiger Prozess und erfordert die Bereitschaft sämtlicher Akteure: Bund, Kantone, Städte, Gemeinden, Verbände, Vereine, ausländische Staatsangehörige, Schweizer Bürger).

Aufenthaltsbewilligungen können mit der Bedingung verknüpft werden, dass Sprach- und Integrationskurse besucht werden müssen.

Der Integrationsstand wird bei Widerruf und Fernhaltemassnahmen gebührend berücksichtigt. Straffälliges Verhalten, fehlende Integration sowie Schulden oder Sozialhilfebezug können dazu führen, dass eine Bewilligung entzogen, resp. nicht verlängert bzw. widerrufen werden kann.