Aktuell

  • Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 16. Mai 2018 die Revision der Verordnung über die Einführung des freien Personenverkehrs verabschiedet. Damit kann ab dem 1. Juni 2018 das bestehende Kontingent der Aufenthaltsbewilligungen für Arbeitskräfte aus Bulgarien und Rumänien (EU-2) verlängert werden. Die Änderung erfolgt aufgrund des Bundesratsbeschlusses vom 18. April 2018 zur Verlängerung der Ventilklausel, die seit dem 1. Juni 2017 in Kraft...


  • Das Protokoll III zur Ausdehnung des Freizügigkeitsabkommens auf Kroatien tritt am 1. Januar 2017 in Kraft. Ab diesem Datum profitieren kroatische Staatsangehörige von der Personenfreizügigkeit. Für kroatische Staatsangehörige, die in der Schweiz eine Erwerbstätigkeit aufnehmen wollen, gelten Übergangsbestimmungen. Diese entsprechen grundsätzlich der Regelung, die schon für die neuen EU-Mitgliedstaaten wie Bulgarien und Rumänien angewendet wurde....


  • RSS-Feed abonnieren