Informationen

Die Lebensmittelkontrolle Solothurn überwacht rund 3‘000 Betriebe im Kanton Solothurn. Wir prüfen, stellvertretend für die Konsumentinnen und Konsumenten, ob die Hersteller von Lebensmitteln und Gebrauchsgegenständen und die Trinkwasserversorgungen und Bäder die gesetzlichen Vorgaben einhalten.

Lebensmittel und Gebrauchsgegenstände dürfen die Gesundheit nicht gefährden und müssen hygienisch produziert werden. Angaben zu Lebensmitteln müssen den Tatsachen entsprechen. Bäder müssen so angelegt und betrieben werden, dass die Gesundheit der Badegäste und des Personals nicht gefährdet wird.

Unsere Inspektorate führen täglich Kontrollen vor Ort durch. Parallel dazu erheben wir Proben von Lebensmitteln, Gebrauchsgegenständen, Trinkwasser und Badewasser und untersuchen diese in unseren Laboratorien, die auch für das Amt für Umwelt, für das Amt für Landwirtschaft und für die Kantonspolizei Untersuchungen durchführen.

Auch wir werden regelmässig kontrolliert. Die Schweizerische Akkreditierungsstelle überprüft periodisch die Qualität unserer Arbeit. Die Lebensmittelkontrolle ist nach den Normen ISO/IEC 17025 für chemische und mikrobiologische Analysen und ISO/IEC 17020 für die Inspektion von Betrieben akkreditiert.