Aufsicht

Beaufsichtigt werden alle akkreditierten Anbietenden von sozialhilferechtlichen Arbeitsmarktintegrationsprogrammen. Ziel der Aufsicht ist, Erkenntnisse über die Qualität der Programme und deren Weiterentwicklung zu gewinnen sowie die Zusammenarbeit zwischen den zuweisenden Stellen, den akkreditierten Anbietenden und dem ASO zu optimieren.

Aufsichtsbesuche

Aufsichtsbesuche bei akkreditierten Anbietenden werden in der Regel ein Jahr nach der Akkreditierung und danach alle zwei bis drei Jahre durchgeführt. Die Aufsichtsbesuche basieren auf einer Selbstdeklaration der Anbietenden und beinhalten Gespräche mit der Geschäftsleitung, Mitarbeitenden und Teilnehmenden, Dossierprüfung und Dokumentenstudium sowie punktuelle Besichtigung der Räumlichkeiten und Infrastruktur.