Hauptinhalt

Projekte und Innovationen

Die Fachstelle ist in verschiedenen Arbeitsbereichen tätig: In allen Projekten im Bereich der Regel- und Asylsozialhilfe wie z.B. Arbeitsmarktintegration, bei Projekten wie z.B. die Einführung einer neuer Software auf Ebene der kantonalen Verwaltung oder bei Gestaltung der Freiwilligenarbeit im Kanton Solothurn.

Die Kernkompetenz besteht darin Bedürfnisse zu erkennen und Möglichkeiten zu schaffen. Des Weiteren werden durchdachte Konzepte erstellt und initiiert, um die Lebens- und Bedarfslage der im Kanton Solothurn lebenden Bevölkerung zu verbessern. Dies ist das Ziel der Fachstelle Projekte und Innovationen.

Aktuell

  • Zweite Durchführung des Intensivlehrgangs

Mit der finanziellen Unterstützung durch das Staatssekretariat für Migration (SEM) werden schweizweit Intensivlehrgänge für interkulturell Dolmetschende initiiert. Die zweite Durchführung des Intensivlehrgangs findet vom 11. Mai bis am 24. Juni 2017 in Olten statt (jeweils donnerstags, freitags und samstags). Verantwortlich dafür zeichnet Caritas Schweiz. Anmeldefrist ist der 30. März 2017. Die Ausschreibung und das Anmeldeformular finden Sie unter der Homepage von INTERPRET:

INTERPRET 
 

  • Akkreditierungsverfahren

Die erste Phase des Akkreditierungsverfahrens von Anbietern sozialhilferechtlicher Arbeitsmarktintegrationsangeboten ist abgeschlossen. Folgende Organisationen können ihre Leistungen per 01.01.2017 im kantonalen Lastenausgleich der Sozialhilfe, bzw. über den Asylfonds beim ASO zurückfordern:

Liste der akkreditierten Anbieter 

Anbieter sozialhilferechtlicher Arbeitsmarktintegrationsangebote können laufend Akkreditierungsgesuche einreichen. Weitere Infos dazu unter:

Akkreditierungsverfahren