Kampagne Wie geht's Dir?

Es gibt Themen, die lange im Verborgenen schlummern. Niemand will sie wahrnehmen – bis sie eines Tages doch ans Tageslicht gelangen und sich nicht mehr verleugnen lassen. Psychische Krankheiten gehören oft dazu. Jeder zweite Mensch leidet in seinem Leben einmal an einer psychischen Erkrankung. Doch obwohl psychische Belastungen häufig vorkommen, werden sie oftmals verschwiegen. Hier setzt die Kampagne «Wie geht’s Dir?» an. Sie will zur Entstigmatisierung von psychischen Erkrankungen beitragen, für das Thema sensibilisieren und dazu ermutigen, im Alltag über psychische Probleme zu sprechen und auch zuzuhören.

Die Kampagne läuft seit Herbst 2014 in verschiedenen Kantonen, der Kanton Solothurn unterstützt die Kampagne.

Institutionen und interessierte Personen aus dem Kanton Solothurn können Kampagnenmaterial (Broschüren und Plakate) gratis bestellen.

https://www.wie-gehts-dir.ch/