Informationen für Fachpersonen

Folgende Informationen richten sich an Fachpersonen, welche in ihrer beruflichen Tätigkeit mit dem Kinds- und Erwachsenenschutz in Berührung kommen und deshalb besonderer Anweisungen bedürfen.

Wie die KESB richten auch die Fachpersonen ihr Handeln auf das Wohl der hilfebedürftigen Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen aus.

Gefährdungsmeldung

Wer eine öffentliche Aufgabe wahrnimmt und im Rahmen dieser Tätigkeit von der Hilfebedürftigkeit einer Person erfährt, hat die Pflicht, dies der KESB zu melden.