Hauptinhalt

Aktuell

  • Konservendosen werden aus verzinntem Stahlblech hergestellt. Lebensmittel, die Fruchtsäuren enthalten, können Metalle wie Blei oder Zinn aus dem Dosenmaterial herauslösen.


  • Die Fachstelle Kinder- und Jugendförderung Kanton Solothurn hat per 31. Januar 2017 ihren Betrieb eingestellt. Der Koordinationsauftrag der Kinder- und Jugendförderung wird neu im Amt für soziale Sicherheit erbracht.


  • Essigspezialitäten – mehr als die Hälfte der untersuchten Produkte enthielten nicht deklarierte Sulfite in Mengen über 10 mg/kg, was für Allergiker ein Problem darstellen kann. Insgesamt mussten 80% der untersuchten Essigspezialitäten beanstandet werden.


  • Echtheit von Marzipan – alle untersuchten Proben waren in Ordnung


  • Die Abteilung Soziale Förderung und Generationen hat einen Leitfaden über das Vorgehen in einem Kindesschutzfall erstellt. Dieser Leitfaden richtet sich an Personen, welche im Bereich niederschwelliger Beratung tätig sind, aber auch an Kinderärztinnen und -ärzten sowie Mitarbeitende von Kindertagesstätten.


  • Das Protokoll III zur Ausdehnung des Freizügigkeitsabkommens auf Kroatien tritt am 1. Januar 2017 in Kraft. Ab diesem Datum profitieren kroatische Staatsangehörige von der Personenfreizügigkeit. Für kroatische Staatsangehörige, die in der Schweiz eine Erwerbstätigkeit aufnehmen wollen, gelten Übergangsbestimmungen. Diese entsprechen grundsätzlich der Regelung, die schon für die neuen EU-Mitgliedstaaten wie Bulgarien und Rumänien angewendet wurde....


  • Gemäss dem Informationsschreiben zur Weisung über die Bestimmung und Schreibweise der Namen von ausländischen Staatsangehörigen im Ausländer- und Asylbereich des Staatssekretariats für Migration vom 2. März 2015 werden im Kanton Solothurn ab dem 1. Juni 2016 im Ausländerausweis die Namen neu inklusive Sonderzeichen aufgeführt.

    Informationen zur neuen Namensschreibweise inklusive Sonderzeichen erhalten Sie hier:


  • Öffentliche Warnungen und Rückrufe zu Lebensmitteln und Gebrauchsgegenständen finden Sie auf der Website des Bundesamtes für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen.


  • RSS-Feed abonnieren