Aktuell

  • Für die nächsten Wochen sagen die Prognosen anhaltende, hohe Temperaturen voraus. Das bedeutet für vulnerable Personengruppen ein erhebliches Gesundheitsrisiko. Doch einfache Verhaltensregeln bieten Schutz.


  • Das Erlernen einer Landessprache ist zentral für eine erfolgreiche Integration. Deswegen unterstützt der Kanton Solothurn Deutsch-Integrationskurse für alle Personen mit Wohnsitz im Kanton Solothurn. Wie die neusten Daten der Fachstelle Integration zeigen, besteht für das Angebot ein anhaltendes Interesse.


  • Jedes Jahr, wenn die Grillsaison startet, steigen auch die Zahlen von lebensmittelbedingten Infektionskrankheiten. Mit der Kampagne "Sicher geniessen" möchte das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) und seine Partner die vier Grundregeln der Küchenhygiene erneut in Erinnerung rufen.


  • Seit letztem Sommer unterstützt der Bund Kantone und Gemeinden bei der familien- und schulergänzenden Kinderbetreuung zusätzlich, wenn auch diese ihre Subventionen erhöhen und die Kosten der Eltern senken. Aber wie steht es um die Subventionsabsichten der Solothurner Gemeinden? Der Kanton fragt nach.

     


  • Am 22. November 2019 wird in Solothurn der 13. Sozialpreis verliehen. Ab heute können Bewerbungen, sowie Vorschläge von Dritten eingereicht werden. Weitere Informationen finden sich auf der neuen Homepage sozialpreis.so.ch


  • Der Bettagsfranken 2019 soll schwerpunktmässig für Projekte gegen Einsamkeit und soziale Isolation im Alter eingesetzt werden. Insgesamt werden 250'000 Franken bereitgestellt.

     

    Weitere Informationen (Link auf Medienmitteilung im Anhang)

     


  • Im Rahmen der Europäischen Impfwoche startet das Bundesamt für Gesundheit (BAG) eine Kampagne zum schweizerischen elektronischen Impfausweis. Dieser zeigt Ihnen, wie vollständig Ihr Impfschutz ist. Und er erinnert Sie, wenn in Zukunft eine Impfung ansteht. Das Beste daran: Der elektronische Impfausweis kann nicht verloren gehen, weil er online ist. Ab dem 24. April 2019 erhalten die ersten 5'000 Interessenten die Digitalisierung der Impfdaten auf...


  • Masern

    18.04.2019

    Seit Anfang Jahr wurden schweizweit bereits mehr als 110 Fälle von Masern gemeldet (Stand am Ende der 14. Woche). Im gleichen Zeitraum waren es 17 Fälle in 2018 und 60 Fälle in 2017. Masern sind eine virale Infektionskrankheit, die in jedem Alter auftreten kann und manchmal schwerste Komplikationen verursacht. Masern sind keine harmlose Kinderkrankheit. Es besteht keine spezifische Behandlung, es gibt aber eine wirksame Impfung. Besuchen Sie...


  • subscribe to the RSS-Feed