Fahreignungsuntersuchungen mit 75 Jahren ab 1. Januar 2019

National- und Ständerat haben beschlossen, dass sich Seniorinnen und Senioren neu erst ab dem Alter von 75 Jahren alle zwei Jahre einer verkehrsmedizinischen Fahreignungsuntersuchung unterziehen müssen. Die entsprechende Neuregelung tritt am 1. Januar 2019 in Kraft. 

Keine Sonderregelung haben National- und Ständerat für 70- bis 74-jährige Personen festgelegt. Deshalb ändert sich für diese Personen bis zum 31. Dezember 2018 nichts. Sie unterstehen der bis Ende 2018 geltenden Regelung. Die Motorfahrzeugkontrolle wird ihnen rechtzeitig ein Aufgebot zur Untersuchung zukommen lassen. Auf diese Weise können sie noch im laufenden Jahr den Nachweis ihrer Fahreignung erbringen.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne unter 032 627 66 19 oder medko@mfk.so.ch zur Verfügung.