Strassenbau

Die Abteilung Strassenbau ist für die Projektierung und Realisierung im Bereich Strassenbau zuständig (excl. Kunstbauten). Sie betreut die Verkehrstechnik (u.a. Lichtsignalanlagen), kümmert sich um den Landerwerb und regelt und prüft die Massnahmen im Lärmschutz. Ausserdem ist der Beauftragte für Langsamverkehr der Abteilung Strassenbau angegliedert.

Die Abteilung teilt sich das Kantonsgebiet in drei Projektmanagementkreise (PMK I bis III). Diese sind deckungsgleich mit den Zuständigkeitsgebieten der Kreisbauämter (KBA I bis III). Je nachdem, in welchem der drei Unterhaltskreise Erhaltungsmassnahmen, Aus-, Um- oder Neubauten am Kantonsstrassennetz anstehen, sind die Unterabteilungen Projektmanagement der Kreise I, II und III (kurz: PMK I, PMK II, PMK III) für die Planung, Projektierung und Ausführung zuständig.

Insbesondere während der Projektvorbereitung sind die verantwortlichen Leiter der PMK I, PMK II und PMK III kompetente und ortskundige Ansprechpartner sowohl für die Bevölkerung, als auch für die Wirtschaft und die Behörden. Die Projektleiter sind in der Umsetzung für eine kosten-, termin- und qualitätsgerechte Planung, Projektierung und Ausführung der Projekte verantwortlich.