Deponie Typ E

Im Kanton Solothurn sind  drei Deponien des Typs E in Betrieb: Erlimoos (Trimbach), Allmend (Härkingen) und Rothacker (Walterswil). Damit bestehen genügend Deponiereserven für Abfälle, die gemäss VVEA einer Deponie Typ E zuzuführen sind. Aufgrund der momentanen Entsorgungssituation muss nicht davon ausgegangen werden, dass dieses Deponievolumen in den nächsten Jahren stärker als heute durch ausserkantonale Abfälle beansprucht wird.

Auf Deponien Typ E werden Abfälle gelagert, die aufgrund eines geringen organischen Anteils noch eine biologische Reaktion hervorrufen können sowie Abfälle, bei denen die Gefahr der Auswaschung von Schadstoffen (z.B. Salzen) besteht. Heute wird auf Typ E Deponien vorwiegend verschmutzter Boden- oder Bauaushub belasteter Standorte mit einer begrenzten Schadstoffbelastung abgelagert.