Hauptinhalt

Europäische Tage des Denkmals

Besucherführung an den Tagen des Denkmals

Jeweils am zweiten Wochenende im September sind in der ganzen Schweiz Interessierte zu Führungen, Besichtigungen, Exkursionen und vielen weiteren Veranstaltungen eingeladen. Ziel ist es, in der Bevölkerung das Interesse an unseren Kulturgütern und deren Erhaltung zu wecken. Die Europäischen Tage des Denkmals sind ein kulturelles Engagement des Europarates und finden in 50 europäischen Ländern statt.

Organisiert werden die Denkmaltage von den Fachstellen für Denkmalpflege und Archäologie sowie weiteren am Kulturerbe interessierten Organisationen. Die Nationale Informationsstelle zum Kulturerbe NIKE ist für die landesweite Koordination und für die nationale Medien- und Öffentlichkeitsarbeit zuständig.

An den Denkmaltagen 2017 dreht sich alles um das Thema «Macht und Pracht». Viele historische Gebäude verkörpern Macht, sind prominent platziert, monumental konstruiert und prächtig ausgestattet. Das nationale Programm finden Sie ab Mitte Juli auf www.hereinspaziert.ch. Hier lässt sich auch die ausführliche Programmbroschüre kostenlos bestellen.

Im Kanton Solothurn reicht die diesjährige Palette der Führungen von Burgen über Kirchen, ein Fabrik-Ensemble, ein Kinderheim und ein Herrenhaus bis zum kirchlichen Prachtornat und den Wappenbüchern der Solothurner Patrizier. Über dieses vielfältige Programm orientiert Sie das angehängte PDF-Dokument.