Hauptinhalt

Suche

Gesucht nach .

Es wurden 930 Ergebnisse gefunden.

Nach Alter einschränken:

Nach Organisation einschränken:

Suchergebnisse

Zeige Ergebnisse 1 bis 10 von 930.
  1. Neben den automatischen Dauerzählungen wird der Verkehr alle fünf Jahre an 190 Standorten flächendeckend erhoben. Diese Zählung erfolgt manuell sowie auch automatisch. Die Daten werden in verschiedene
  2. Das Amt für Verkehr und Tiefbau erfasst das Verkehrsaufkommen einerseits mit automatischen Dauerzählgeräten und andererseits mit einer flächendeckenden Verkehrserhebung, welche alle fünf Jahre stattfi
  3. Aggloprogramme 1-4 Basel, Aareland, Solothurn Umfahrungsstrasse Oensingen Langsamverkehrsverbindung Härkingen/Egerkingen ÖV-Drehscheiben Egerkingen/Schönenwerd Verkehrsmodell Umsetzung Velozählstellen
  4. Das Gesamtverkehrsmodell (GVM) des Kantons Solothurn ist ein Planungsinstrument, mit welchem das Verkehrsaufkommen beim Motorisierten Individualverkehr (MIV) und die Anzahl Passagiere beim Öffentliche
  5. Rekordhohe Ozonwerte Begünstigt durch die Hitzewelle sind die Ozonwerte in der letzten Juni-Woche stark gestiegen. Mehr Ig bi suber Mit der Kampagne "IG BI SUBER" ruft der Kanton die Bevölkerung zur R
  6. Messresultate vom 18. Juli 2019: 1 Monitoring Aare Grenchen (pdf, 154KB) 2 Monitoring Aare Altreu.pdf (pdf, 148KB) 3 Monitoring Aare Solothurn (pdf, 152KB) 4 Monitoring Emme Derendingen (pdf, 160KB) 5
  7. Im Kanton Solothurn wird die HPV-Impfung über ein kantonales Programm organisiert. Im Jahr 2019 können sich die Jahrgänge 1992 - 2008 kostenlos impfen lassen. Merkmale des neuen HPV-Impfprogramms sind
  8. HPV-Impfung bei Mädchen und Frauen Mädchen bis 14 Jahre benötigen nur 2 Impfdosen. Diese Empfehlung ist auch gültig, wenn nur die erste Dosis noch vor dem 15. Geburtstag verabreicht wurde. Das Interva
  9. Die Grippe Die Grippe (Influenza) ist eine seit Jahrhunderten bekannte, akute Infektionskrankheit. Es handelt sich um eine Atemwegsinfektion, die durch Influenza A und Influenza B Viren ausgelöst wird
  10. Für das Schularztwesen sind die Gemeinden zuständig. Gemäss den vom Regierungsrat verabschiedeten Empfehlungen über die Tätigkeit der nebenamtlichen Schulärztinnen und Schulärzte sind die ärztlichen V