August 2015

  • Die Eingabefrist für die Beitragsgesuche aus dem Topf „Bettagsfranken 2015“ läuft am 20. September 2015 ab. Soziale Institutionen und Organisationen, die finanzielle Unterstützung benötigen, um eine Projektidee umzusetzen oder Projekte weiterzuführen, sind eingeladen, entsprechende Gesuche einzureichen Das Jahresthema des Bettagsfranken 2015 widmet sich diesmal einem Projekt der frühen Förderung – „schritt:weise“. Dafür werden 125‘000 Franken...


  • Der Regierungsrat befürwortet in seiner Stellungnahme an das Bundesamt für Gesundheit BAG die Anpassung der Verordnung über die Unfallversicherung.


  • Der Regierungsrat hat den Entwurf zur Totalrevision des Jagdgesetzes sowie die damit verbundenen Änderungen des Fischereigesetzes und des Gebührentarifs beschlossen und schickt die Vorlage bis Ende November 2015 in die Vernehmlassung.



  • Dem Inkwilersee fehlt der Sauerstoff. Auslöser dafür sind die Hitze der letzten Wochen, der abrupte Wetterwechsel am letzten Freitag sowie die verkürzte Sonnenscheindauer. Den Fischen bleibt dadurch nur wenig Sauerstoff. Der Kanton hat am Sonntag Notfallmassnahmen eingeleitet, um die Fauna zu schützen.


  • Schloss Waldegg in Feldbrunnen-St. Niklaus bietet ab dem 25. August seinen Besuchern mit dem “Multimedia Guide“ ein neues Informationsangebot an. Gegen eine „Depotgebühr“ von fünf Franken kann ein Multimedia Guide  - in Form eines iPad - gemietet werden. Damit werden die Besucher auf ihrem Rundgang auf unterhaltsame Weise in Ton, Bild und Text durch das Schloss geführt. Der Multimedia Guide steht in den Sprachen deutsch, französisch und englisch...


  • Der Bundesrat hat das Gesuch der Consortiumskantone Aargau, Freiburg, Glarus, Graubünden, St.Gallen, Schaffhausen, Solothurn, Thurgau und Zürich abgelehnt, bei den kommenden Nationalratswahlen E-Voting für Auslandschweizerinnen und Auslandschweizer anzubieten. Damit wird eine lange Phase von erfolgreich durchgeführten E-Voting Versuchen an Abstimmungen und Wahlen bedauerlicherweise beendet.


  • Die Neuauflage der Broschüre "Kanton Solothurn in Zahlen" ist erschienen und kann bei der Abteilung Controllerdienst und Statistik im Amt für Finanzen des Kantons kostenlos bezogen werden. Auf dieses Jahr ist die Publikation vollkommen neu konzipiert worden und erscheint nun im farbigen Design. Die Broschüre kann im Internet unter www.statistik.so.ch online bestellt werden.


  • RSS-Feed abonnieren