Jahrgang 2019

Das Protokoll des Kantonsrats ist ein sogenanntes Wortprotokoll, alle Voten der Sprecher und Sprecherinnen werden wortgetreu schriftlich niedergelegt. Das Ergebnis wird nach den Sessionen in Form einer Broschüre im A4-Format unter der Bezeichnung «Verhandlungen des Kantonsrats» publiziert. Zu jedem Teilband gibt es ein Inhalts- und Beilagenverzeichnis und am Ende des Jahres erscheint ein Register zum ganzen Jahrgang.

Bis die jeweiligen Protokolle von der Ratsleitung genehmigt sind, finden Sie hier provisorische Fassungen. Sobald die Ratsleitung die Protokolle genehmigt hat, werden die definitiven Fassungen aufgeschaltet.

März-Sondersession