Hauptinhalt

Departement des Innern

Gesundheitsamt (GESA)

Berufsausübungs- und Betriebsbewilligungen (BAB)

Ergebnis Berufsausübungs- und Betriebsbewilligungen (BAB)
Beschreibung Die selbständige Tätigkeit als Heilperson (natürliche Personen) erfordert eine Berufsausübungsbewilligung des Kantons. Private Spitäler und andere Einrichtungen der Gesundheitspflege (juristische Personen) benötigen eine Betriebsbewilligung des Kantons.
Formulare

Online-Formular

Hinweis Bitte halten sie die erforderlichen Dokumente in elektronischer Form für die Übermittlung bereit.
Zuständigkeit Gesundheitsamt
Vorbedingungen Für die Erteilung einer Berufsausübungsbewilligung wird u.a. ein Strafregister- und Betreibungsregisterauszug sowie ein schweizerisch anerkanntes Diplom verlangt. Für die Erteilung einer Betriebsbewilligung wird u.a. ein Handelsregisterauszug sowie ein Fachverantwortlicher mit einer kantonalen Berufsausübungsbewilligung verlangt.
Erforderliche Dokumente Die erforderlichen Dokumente sind abhängig von der Art der Berufsausübungs- respektive Betriebsbewilligung. Bitte erkundigen sich bei den entsprechenden Informationsstellen über die erforderlichen Dokumente und halten Sie diese in elektronischer Form bereit.
Kosten Die Kosten belaufen sich gemäss Gebührenreglement je nach Art der Bewilligung auf CHF 100 bis CHF 2000.
Frist Der Antrag muss frühestens 6 Monate vor Eröffnung eingereicht werden.
Dauer 14 Tage
Rechtliche Grundlagen

811.11 - Gesundheitsgesetz
811.12 - Vollzugsverordnung zum Gesundheitsgesetz