Sitemap |  Impressum |  Rechtliches
Schrift: minus plus

Lotterie- und Sport-Toto-Fonds - 9,3 Millionen Franken Unterstützung

8.06.2005 - Solothurn - Im Kanton Solothurn wurden im Jahr 2004 9,3 Millionen Franken an Lotterie- und Sport-Toto-Beiträgen ausbezahlt. Insgesamt wurden 808 Gesuche eingereicht. Gegenüber dem Vorjahr wurden 30'000 Franken mehr ausbezahlt. Die kantonalen Kunst-, Kultur- und Sportpreise werden jeweils aus den Mitteln des Lotterie-und Sport-Toto-Fonds finanziert.

Beim Lotterie-Fonds wurden im 2004 insgesamt 478 (2003: 474) Gesuche eingereicht. In 373 (347) Fällen konnte der Regierungsrat Beiträge zusprechen; 105 (127) Gesuche wurden abgelehnt. Beiträge in der Höhe von 7,3 Millionen Franken wurden ausbezahlt.

Beim Sport-Toto-Fonds wurden im 2004 insgesamt 330 (2003: 277) Gesuche gestellt. 304 (256) Gesuchen wurde entsprochen. Deren 26 (21) wurden abgelehnt. Der Sport wurde mit zwei Millionen Franken unterstützt.

Die beiden Fonds werden mit dem Anteil des Kantons Solothurn aus dem jährlichen Reingewinn von SWISSLOS gespiesen. Mit diesen Geldern werden sowohl Projekte mit gemeinnützigem, kulturellem oder wohltätigem Charakter unterstützt wie auch Sport-Förderung betrieben.