Sitemap |  Impressum |  Rechtliches
Schrift: minus plus

Qualitätsmanagement für Solothurnische Musikschulen

04.04.2002 - Solothurn – Das Departement für Bildung und Kultur unterstützt die lokalen Musikschulen mit einem Arbeitsinstrument "Qualitätsmerkmale für Musikschulen" und lädt Musikschulleitungen und interessierte Behördemitglieder ein zu einer Einführungsveranstaltung am 4. Mai 2002 in Balsthal.

Im Herbst 2001 hatte das Departement für Bildung und Kultur eine paritätische Kommission "Qualitätsmanagement an Musikschulen" mit Vertretungen von Behörden und Lehrpersonen an Musikschulen eingesetzt mit dem Auftrag, eine Ergänzung der Richtlinien für die Musikschulen des Kantons Solothurn zu prüfen. Das Amt für Volksschule und Kindergarten lädt nun die Musikschulleitungen und Behördemitglieder zu einer Einführungsveranstaltung in das Arbeitsinstrument "Qualitätsmerkmale für Musikschulen" ein. Die Veranstaltung findet am Samstag, 4. Mai 2002, von 8.30 -12 Uhr, in der Aula Schulhaus Falkenstein in Balsthal statt.

Was ist Qualität?
Qualität ist das, was den Anforderungen entspricht, ist immer konkret und findet im Handeln der einzelnen Personen statt. Das Bedürfnis nach ganz konkreten Qualitätskriterien für Musikschulen ist gross. Das neue Arbeitsin-strument "Qualitätsmerkmale für Musikschulen" informiert, welche Merk-male als wichtige Voraussetzungen für ein gutes Funktionieren der Musik-schulen betrachtet werden und unterstützt die Musikschulen in der Planung des eigenen Qualitätsmanagements.

Musikschulen arbeiten an Qualitätsentwicklung
Alle Musikschulen im Kanton Solothurn sind Geleitete Schulen. Die traditionelle organisatorisch-administrative Funktion der lokalen Musikschulleitungen wird zunehmend ergänzt durch Aufgaben im personellen und pädagogischen Bereich. So ist zur Zeit eine breite Sensibilisierung für das Qualitätsmanagement an Musikschulen festzustellen, und ein schöner Teil der Musikschulen arbeitet bereits an der Qualitätsentwicklung. Der Anlass in Balsthal soll den Musikschulleitungen und den Behördemitgliedern den Einstieg ins neue Arbeitsinstrument "Qualitätsmerkmale für Musikschulen" erleichtern.