Sitemap |  Impressum |  Rechtliches
Schrift: minus plus

Hochschulen

Hochschulen

Der Kanton Solothurn ist gemeinsam mit den Kantonen Aargau, Basel-Landschaft und Basel-Stadt Mitträger der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW), der drittgrössten der insgesamt sieben Schweizer Fachhochschulen. Auf Basis des vierkantonalen Staatsvertrags führen die vier Trägerkantone die FHNW mit einem dreijährigen Leistungsauftrag, der zwischen Regierungsausschuss, dem Fachhochschulrat und dem Direktionspräsidium der FHNW ausgehandelt und von den Parlamenten der Vertragskantone genehmigt wird.

Die Koordination zwischen den Vertragskantonen und der FHNW wird durch den Regierungsausschuss, dem die vier Vorsteher der Bildungsdepartemente angehören, gewährleistet. Die parlamentarische Aufsicht wird durch die Interparlamentarische Kommission (IPK) sichergestellt, welche die FHNW-Geschäfte vorberatet und zuhanden der kantonalen Parlamente beantragt.

 

Alle Hochschulen folgen einem „vierfachen Leistungsauftrag“, d.h. sie sind in den vier Bereichen Ausbildung, Forschung, Weiterbildung und Dienstleistung tätig. Die neun Hochschulen bieten im Bereich der Ausbildung 34 Bachelor- und 18 Masterstudiengänge an sowie eine breite Palette an Weiterbildungsangeboten. Eine Übersicht zu den Tätigkeitsbereichen und Kennzahlen bieten die „Facts & Figures“, welche unter diesem Link als PDF heruntergeladen werden kann.

Die FHNW ist aber mehr als „nur“ eine Ausbildungsstätte. Neben der Forschung bietet die FHNW insbesondere auch verschiedenste Dienstleistungen für Unternehmen und Institutionen. Studierende und Dozierende bieten ihr Know-how für Projekte aller Art an. Gefördert wird zunehmend die Interdisziplinarität, etwa in Kooperationen mit Netzwerken oder im Austausch mit Hochschulen und Forschungseinrichtungen im In- und Ausland.

 

Eugen Blümli, Leiter Abteilung Hochschulen


Fachhochschule Nordwestschweiz

Fachhochschule Nordwestschweiz

Direktionspräsident FHNW
Prof. Dr. Crispino Bergamaschi
Telefon 056 462 43 70
Telefax 056 462 43 71

Die FHNW umfasst 9 Hochschulen       (Haupt- und Nebenstandorte):

 Hochschule für Angewandte Psychologie (Olten)

 Hochschule für Architektur, Bau und Geomatik (Muttenz, Basel)

 Hochschule für Gestaltung und Kunst (Basel, Aarau, Muttenz)

 Hochschule für Life Sciences (Muttenz, Basel)

 Musikhochschulen (Basel)

 Pädagogische Hochschule (Brugg, Aarau, Liestal, Solothurn, Zofingen)

 Hochschule für Soziale Arbeit (Olten, Basel)

 Hochschule für Technik (Brugg-Windisch, Muttenz, Olten)

 Hochschule für Wirtschaft (Olten, Basel, Brugg)

Amt für Berufsbildung, Mittel- und Hochschulen
Hochschulen
Bielstrasse 102
4502 Solothurn

Telefon 032 627 27 28
Telefax 032 627 29 92

abmh@dbk.so.ch

Telefondienst
Montag - Freitag
08:00 - 11:45
13:30 - 16:30