Sitemap |  Impressum |  Rechtliches
Schrift: minus plus

Öffentlicher Verkehr

Doppeltraktion Flirt der Linie S3 der Regio-S-Bahn Basel auf der Aarebrücke Olten-Trimbach


In der Produktegruppe "Öffentlicher Verkehr" des AVT wird das Angebot im öffentlichen Verkehr geplant und bestellt.

 

Ziel der Angebotsplanung ist, ein möglichst gutes öffentliches Verkehrsangebot bereitzustellen, damit die negativen Umweltwirkungen des Verkehrs durch einen grossen Anteil des im Vergleich mit dem Strassenverkehr umweltfreundlicheren öffentlichen Verkehrs am Gesamtverkehr gemindert werden können.

 

Mit der Umsetzung von FABI (Finanzierung und Ausbau der Bahn-Infrastruktur) übernehmen die Kantone die Verantwortung für die Planung des regionalen Verkehrs auf der Schiene. Zusammen mit den Nachbarkantonen, dem Bund und den Transportunternehmungen werden hierbei die Weichen für die Fortentwicklung des Bahn-Angebots gestellt.


Der Kanton Solothurn bestellt bei den Transportunternehmungen in Abstimmung mit den Nachbarkantonen und – bei Linien des Regionalverkehrs – mit dem Bund das Angebot im öffentlichen Verkehr. Dabei werden mit den Transportunternehmungen die Höhe der ungedeckten Kosten des öffentlichen Verkehrs ermittelt und die von der öffentlichen Hand zu finanzierenden Abgeltungen vereinbart.

 

Bis voraussichtlich 2015 leistet der Kanton Solothurn finanzielle Beiträge an Investitionen der Transportunternehmen. Diese Beiträge tragen zu einer zeitgemässen und sicheren Verkehrsinfrastruktur bei. Ab 2016 wird der Unterhalt und der Ausbau der Bahninfrastruktur aus dem Bahninfrastrukturfonds (BIF) finanziert. Der Kanton Solothurn leistet ab diesem Zeitpunkt einen pauschalen Beitrag an den BIF.

 

In der Produktegruppe „Öffentlicher Verkehr“ werden auch die Schülertransporte geplant und finanziert. Im Rahmen von Schülertransportkonzepten leistet der Kanton Abgeltungen an die Transportkosten der Schulträger, sofern die Schulwege weit oder beschwerlich sind. Ziel dabei ist es, die Schülertransporte wenn möglich in den öffentlichen Verkehr zu integrieren.

 

Die Planung und Bestellung des öffentlichen Verkehrs und der Schülertransporte erfolgt insbesondere mit dem Ziel, die Mittel der öffentlichen Hand möglichst optimal einzusetzen.

Ansprechpersonen:

Dr. Ludwig Dünbier, Abteilungsleiter Öffentlicher Verkehr
Tel. 032 627 25 30
Fax 032 627 76 94
E-Mail: ludwig.duenbier@bd.so.ch

Rolf Allemann, Abteilungsleiter Stellvertreter Öffentlicher Verkehr
Tel. 032 627 25 57
Fax 032 627 76 94
E-Mail: rolf.allemann@bd.so.ch

Alexandre Keller, Projektleiter Öffentlicher Verkehr
Tel. 032 627 89 62
Fax 032 627 76 94
E-Mail: alexandre.keller@bd.so.ch

Seraina Zellweger, Sachbearbeiterin Öffentlicher Verkehr
Tel. 032 627 26 34
Fax 032 627 76 94
E-Mail: seraina.zellweger@bd.so.ch



Amt für Verkehr und Tiefbau
Öffentlicher Verkehr
Rötihof
Werkhofstrasse 65
4509 Solothurn

Telefon 032 627 26 33
Telefax 032 627 76 94

avt@bd.so.ch

Standort