Sitemap |  Impressum |  Rechtliches
Schrift: minus plus

Luftreinhaltung


Die Luftreinhaltung bezweckt Menschen, Tiere, Pflanzen, ihre Lebensgemeinschaften und Lebensräume sowie den Boden vor schädlichen oder lästigen Luftverunreinigungen zu schützen. Dazu sind schädliche Emissionen möglichst am Ort ihrer Entstehung zu vermeiden. Emissionen sind unabhängig gesetzlicher Grenzwerte soweit zu reduzieren, als dies technisch und betrieblich möglich und wirtschaftlich tragbar ist (Vorsorgeprinzip) - mindestens jedoch auf die durch das Gesetz vorgeschriebenen Werte.

Das Luftreinhalte-Konzept des Bundes wird im Wesentlichen durch die Luftreinhalte-Verordnung festgelegt. Es gibt aber auch noch andere gesetzliche Bestimmungen  wie z.B. die Abgasvorschriften von Fahrzeugen. Für den Vollzug der Luftreinhalte-Verordnung sind grundsätzlich die Kantone verantwortlich. Sie überwachen auch den Stand und die Entwicklung der Luftverunreinigung auf ihrem Gebiet und ermitteln insbesondere das Ausmass der Immissionen.

Amt für Umwelt
Greibenhof
Werkhofstrasse 5
4509 Solothurn

Telefon 032 627 24 47
Telefax 032 627 76 93

afu@bd.so.ch

Standort

Fachstellen

Betriebliche Luftreinhaltung, Lärm, Elektrosmog
FS LLE

Fachstellenleiter
Markus Chastonay
032 627 24 46


Luftqualität und Grundlagen
FS LQG

Fachstellenleiter:
Rolf Stampfli
032 627 24 55