Sitemap |  Impressum |  Rechtliches
Schrift: minus plus

Hoheitsgrenzen

Kantonsgrenze

Eine Redensart über den Kanton Solothurn lautet: «Wenig Speck und viele Schwarten, viel Hag und wenig Garten». Die 791 km² grosse Grundfläche des Kantons wird von 380 km Grenze umsäumt. Der Kanton grenzt an vier Kantone und mit den Exklaven im Norden sogar an Frankreich. Wäre der Kanton gleicher Fläche kreisrund, würde die Grenze nur knapp 100 km messen.


Grenzlängen in Kilometern

Grenze
gegenüber

Kanton
Hauptteil

Exklave Kleinlützel

Exklave Mariastein

Exklave Steinhof

Total km

Frankreich

 

4

16

 

20

Aargau

47

 

 

 

47

Basel-Landschaft

72

14

15

 

101

Bern

193

 

 

6

199

Jura

13

 

 

 

13

Total km

 

 

 

 

380


Zu den Aufgaben des amtlichen Vermessung gehört der Unterhalt der besonderen Grenzsteine der Kantonsgrenze in Zusammenarbeit mit dem jeweiligen Nachbarkanton.

Auskunft und Meldestelle für Schäden: Andrea Lüscher


Schneise Landesgrenze

Schneise Landesgrenze

Unterhalt der Landesgrenze

 

Im Auftrag des Eidgenössischen Departementes für auswärtige Angelegenheiten ist der Kantonsgeometer Delegierter für den Unterhalt der Grenze zu Frankreich längs des Kantons Solothurn. Zusammen mit einem Vertreter des französischen Staates müssen die Grenzzeichen in einwandfreiem Zustand erhalten sowie in Waldgebieten eine Grenzschneise von 4 Metern offen gehalten werden.


Gemeindegrenzen

 

Für die Vermarkung der Gemeindegrenzen mit besonderen Grenzzeichen sind die beteiligten Gemeinden zuständig. Die Nachführungsgeometer ünterstützen die Gemeinden bei diesem Vorhaben.

Korrekturen und Regulierungen von Gemeindegrenzen sind in Art. 47 der Kantonsverfassung geregelt. Regulierungspläne werden von den Nachführungsgeometern erstellt.

Amtliche Vermessung
Rötistrasse 4
4501 Solothurn

Telefon 032 627 75 92
Telefax 032 627 75 98

agi@bd.so.ch

Standort